Sonntag, 26. Februar 2012

Dinkel-Joghurt-Waffeln

Dinkel-Joghurt-Waffeln mit Puderzucker

Eigentlich hab ich gute Vorsätze für die Fastenzeit: Kein Fleisch in der eigenen Küche, stark reduzierter Süßigkeitenkonsum, besonders aber auf Arbeit keine Kekse und keine Schokolade mehr. Kuchen backen ist da natürlich kontraproduktiv und so habe ich meine Backlust am Freitag noch erfolgreich durch Brotbacken befriedigt. Das Brot war auch lecker, aber gestern hatte ich schon wieder das Bedürfnis zu backen. Damit nach der Backorgie wenigstens nicht ein ganzer Kuchen hier herumsteht und mich zum Naschen verleitet, gab es gestern statt eines Kuchen Waffeln. Das Waffeleisen wird sowieso viel zu selten benutzt. Weiß gar nicht warum...

Für 5-6 Herzchen-Waffeln:
2 Eier
50g weiche Margarine
100g (Vanille-)Zucker
250g Naturjoghurt
200g Dinkelmehl (630)
1 TL Backpulver


Die Margarine mit dem Zucker schaumig aufschlagen.

Dann die Eier und den Joghurt hinzugeben und alles gründlich miteinander verrühren.

Das Mehl mit dem Backpulver vermischen und unter den Teig rühren.

Das Waffeleisen einfetten und den Teig darin portionsweise zu goldbraunen Waffeln backen.

Mit Puderzucker, Früchten, Marmelade oder Nutella servieren.

0 Kommentare:

Kommentar veröffentlichen